Aktuelles aus dem Ort

1. Mai Wanderung 2016

Harkiefer

 Es ist schon eine Tradition dass der Verein am Morgen des 1. Mai  eine Wanderung zu den Kleinoden in der Umgebung unternimmt und im Anschluß in Wenden bei der Hocketse der freiwilligen Feuerwehr einkehrt. Dieser sonntagliche 1. Mai 2016 geizte leider mit Wärme und spendierte mehr Regen als Sonne. Dennoch war es kein Grund mit geeigneter Kleidung aufzubrechen. Ziel waren die Quellen des Schwarzenbachs und der dort in der Nähe zu findenden Naturdenkmäler. Harzkiefer BaumWenn Jemand viellleicht per Zufall schon einmal auf alte hochgewachsene Kieferstämme gestoßen ist, die grätenähnlich Einritzungen in ihrer Rinde am Stammende aufwiesen, wird sich gefragt haben, was es damit auf sich hat.

Früher wurde durch das Einritzen der Rinde die Kiefern zum "Bluten" gebracht um den dabei austretenden Harz aufzufangen. Entlang dem nach unten laufenden Grad tropfte das Harz langsam in einen Behälter. Dieser Tortur wurde der Baum mehrfach unterworfen. Die Narben sieht man auch noch nach vielen Jahren.

Diese Methode der Harzgewinnung war, bis man auf synthetische Grundstoffe zurückgreifen konnte, eiine der vielen Tätigkeiten, die als Einnahmequelle der schwarzwälder Waldbesitzer diente. Heute wird diese Gewinnungsmethode nur noch kaum betrieben.